PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kündigung aus gesundheitl. Gründen - Formular?


Sirius2000
11.11.2007, 12:15
Guten Morgen :)

Ich kann und darf meinen jetzigen Beruf nicht mehr ausüben da es aus gesundheitl. Gründen zu belastend für mich ist etc. Mein HA sagt dass ich ein Formular von der Agentur brauch welches er ausfüllt.

Weiß jemand wie dieses Formular heißt und wo ich es genau bekomme?

Danke, Sirius

restart
11.11.2007, 20:00
Hallo Sirius2000,

was ich dazu fand ist folgendes:

Arbeitsaufgabe auf ärztlichen Rat (144.132)
Bei Arbeitsaufgabe auf ärztlichen Rat kann ein wichtiger Grund aufgrund von vordruckmäßigen Erklärungen des Arbeitslosen und des behandelnden Arztes (Muster s. Anlage 4, Liquidation Anlage 5, Bereitstellung in coLei BK NT) anerkannt werden, wenn diese auch bei Anlegung eines strengen Maßstabes plausibel sind. Andere Atteste können zusammen mit Erklärungen des Arbeitslosen verwendet werden, wenn sie inhaltlich den Anforderungen des Vordruckes genügen. Der Fachdienst ist schon bei geringen Zweifeln einzuschalten; dies gilt insbesondere, wenn eine Anhäufung (betriebs-) ärztlicher Ratschläge zur Arbeitsaufgabe beobachtet wird oder betriebsärztliche Beratungen/Untersuchungen nach dem Zeitablauf nicht plausibel sind (z.B. Untersuchung nach oder zeitgleich mit dem Beschäftigungsende). Alg kann regelmäßig nach § 328 erbracht werden. Ggf. ist DA 11.3 zu prüfen (Irrtum über wichtigen Grund).Ein entsprechendes Formular musst du bei der Arbeitsagentur beantragen.

StephanK
11.11.2007, 21:21
Weiß jemand wie dieses Formular heißt und wo ich es genau bekomme?Ergänzend zu restarts Beitrag noch: Das Ding heisst Fragebogen zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses bei
Arbeitsaufgabe auf ärztlichen Rat und ist nicht im Internet verfügbar, muss also bei der Arbeitsagentur direkt angefordert werden.

Sirius2000
11.11.2007, 21:30
Lieben Dank für die Antworten. Das heißt also, dass ich zur Agentur gehen muss und dort das Formular beantragen muss oder bekommt man das direkt mit? Habe auch noch nicht gekündigt, sondern soll laut Hausarzt erst das Formular besorgen... Alles sehr verwirrend :) ???

lg sirius

StephanK
11.11.2007, 21:42
Das sollte man Dir eigentlich direkt in die Hand drücken, wenn Du gezielt danach fragst. Wenn nachgefragt wird, kannst Du erklären, dass Du demnächst Arbeitslosengeld beantragen musst und Du von vornherein klar machen willst, dass keine Sperrzeit eintritt.
Sei froh, dass Du 'nen Hausarzt hast, der so gut mitdenkt... :)

Sirius2000
11.11.2007, 21:48
Supi, dann werd ich mich da schnellstens drum kümmern. Ja meinem Hausarzt bin ich sehr dankbar für die Unterstützung, sonst würde ich untergehen... Hab da ja gar keinen Durchblick :-x

Muss ich dann ggf. noch zu anderen Ärzten gehenvom Amt aus?

Nochmals vielen lieben Dank :danke:für die Auskunft