Arbeitslosen Forum Deutschland  

Zurück   Arbeitslosen Forum Deutschland > Themen > Probleme + Fragen die mich beschäftigen

Probleme + Fragen die mich beschäftigen Fragen die nicht unbedingt in ein Foren Thema einzuordnen sind oder sonst nigends hinpassen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.03.2010, 17:22
Benutzerbild von pethi
pethi pethi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2010
Alter: 58
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
pethi Einmalposter
Standard ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Hallo und guten Tag,
ich bin das este mal in meinem Leben arbeitslos und brauche dringend Hilfe.
Ich habe von meinem AG die fristlose Kündigung bekommen( ich war19 Jahre und 8 Monate beschäftigt), wir waren ein Dienstleistungsunternehmen. Danach habe mich fristgerecht arbeitslos gemeldet.Gekündigt wurde ich weil vor einem dreiviertel Jahr 2 Beschweden gegen mich vorlagen und ich damals eine Abmahnung bekommen habe. Weil diese Beschuldigungen nicht der Wahrheit entsprochen haben, habe ich eine Gegendarstellung dazu geschrieben. Nun kam erneut eine Beschwerde die genauso haltlos wie die beiden anderen waren und ich bekam die fristlose kündigung.
Natürlich habe ich eine 12 Wochensperre vom Amt bekommen. Mein Anwalt hat dagegen schon Wiederspruch eingelegt, aber das dauert alles super lange bis zur Bearbeitung.
Ca 2 Wochen nach derKündigung war ich beim Arzt und bin seit dem krank geschrieben. Ich bin auch beim Psychologen in Behandlung.
Auch musste ich mich für einen Monat privat mindestversichern, da meine Krankenversicherung nur bis zu dem Tag lief, wie ich gearbeitet habe.
Nun habe ich erneut eine Sperre vom Amt bekommen, weil ich mich im Krank nicht um Arbeit gekümmert habe, bzw. es ist so nicht ganz richtig, ich habe mich schon gekümmert und da wurde mir gesagt, ich soll mich später wieder melden wenn ich gesund bin, ich bin ja nicht arbeitsfähig.
Vor 3 Tagen hatten wir einen Gütetermin (Kündigungsschutzklage), der leider erfolglos verlief. Mein Ex-AG ist auf keine gütliche Einigung eingegangen und nun ist n 4 Monaten Termin zur gerichtlichen Verhandlung.
Ich habe seit anfang Februar keinen Pfennig Geld mehr bekommen und weis nicht mehr wie ich meine Unkosten bezahen soll.
Nun meine Fragen: Was kann ich gegen eine Sperre unternehmen ?
Bekomme ich Krankengeld?
Ist es richtig, das ich micht selbst versichern muss?
Kann ich eine Sperre bekommen weil ich krank bin und nicht Arbeitsfähig?
Nun habe ich eine starke Erkältung und auch wieder nicht Arbeitsfähig.
Was kann mit noch so alles passieren.
Für eine Antwort wäre ich sehr, sehr dankbar
Ich weis nicht mehr wie es weitergehen soll, ich habe keinen cent mehr.
Bitte helfen Sie mir
Vielen Dank im voraus
  #2  
Alt 28.03.2010, 17:59
Benutzerbild von Step
Step Step ist offline
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 5.221
Renommee-Modifikator: 491
Step Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste Kompetenz
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Zitat:
Zitat von pethi Beitrag anzeigen
Was kann ich gegen eine Sperre unternehmen ?
Du mußt versuchen, die fristlose Kündigung in eine fristgerechte Kündigung umzuwandeln.
Zitat:
Bekomme ich Krankengeld?
Erst nach 6 Wochen.
Zitat:
Ist es richtig, das ich micht selbst versichern muss?
Nach der Kündigung gibt es eine Nachversicherungspflicht des Arbeitgebers für einen Monat. In der Zeit mußt Du Dich nicht selbst versichern.
Zitat:
Kann ich eine Sperre bekommen weil ich krank bin und nicht Arbeitsfähig?
Nicht wenn Du den Krankzeitraum durch AU-Bescheinigungen belegen kannst.

Zitat:
Ich weis nicht mehr wie es weitergehen soll, ich habe keinen cent mehr.
Du hättest längst und kannst noch ALG II beantragen. Allerdings mußt Du auch da mit einer 30% Kürzung der Regelleistung rechnen.
__________________
:::: Moderator ::::

- FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
---------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis in eigener Sache:
Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.
  #3  
Alt 28.03.2010, 20:31
Benutzerbild von pethi
pethi pethi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2010
Alter: 58
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
pethi Einmalposter
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Vielen Dank für die Auskünfte.
Über die Umwandlung einer fristlosen in eine fristgerechte Kündigung wird wohl erst im Juli in einem Prozess bei Gericht entschieden. Aber bis dahin bin ich verhungert.
Und ALG 2 ist doch Hartz 4 oder nicht?
Das kann ich nicht beantragen, da müsste ich wohl erst mein Auto verkaufen, was ich aber bei einer erneuten Arbeit für den Weg dahin benötige.
Leider wohne ich nicht in einer grossen Stadt wo ich mal schnell mit der Bahn fahren kann. Bin also aufs Auto angewiesen.
Krankenschein liegt natürlich dem Amt vor haben mich aber trotzdem gesperrt. will morgen da mal vorsprechen, mal sehen wie sie das begründen.
Ich möchte auch gern wieder arbeiten gehen, aber vorest suche ich in meinem Beruf(Krankenschwester), das Amt möchte aber, das ich als Plegerin arbeiten gehe. Habe ich die Möglichkeit mich in meinem Beruf erst mal umzuschauen.
Es ist nicht so, das ich nicht als Plegerin arbeiten möchte, alte Leute sind sehr lieb und dankbar, aber mit 53 Jahren halte ich das sicher nicht mehr lange durch. Ich war froh, das ich in den leztten 5 Jaren keine so körperliche und auch keine Schichtarbeit mehr leisten musste.
Wäre für eine Antwort sehr dankbar.
  #4  
Alt 28.03.2010, 21:57
Benutzerbild von Step
Step Step ist offline
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 5.221
Renommee-Modifikator: 491
Step Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste Kompetenz
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Zitat:
Zitat von pethi Beitrag anzeigen
Über die Umwandlung einer fristlosen in eine fristgerechte Kündigung wird wohl erst im Juli in einem Prozess bei Gericht entschieden. Aber bis dahin bin ich verhungert.
Wichtig ist, daß Du gegen den ALG-Bescheid Widerspruch eingelegt und das Ruhen des Verfahrens bis zum Abschluß des Kündigungsschutzverfahrens beantragt hast. Ansonsten könnte es sein, daß Du zwar vor dem Arbeitsgericht siegst, der ALG-Bescheid dann aber nicht geändert werden kann, weil er rechtskräftig geworden ist.

Zitat:
Und ALG 2 ist doch Hartz 4 oder nicht?
Yep! Aber Hartz 4 ist so ein schreckliches Wort und gehört eigentlich verboten

Zitat:
Das kann ich nicht beantragen, da müsste ich wohl erst mein Auto verkaufen,
Wiso das denn? Fährst Du eine Nobelkarosse, die den Freibetrag von 7500 Euro übersteigt ?

Zitat:
Habe ich die Möglichkeit mich in meinem Beruf erst mal umzuschauen.
Es gibt Zumutbarkeitsregelungen nach §121 SGB III. Demnach mußt Du keine Jobs annehmen, die ein gewisses Einkommen unterschreiten. Lasse Dich doch vom Arbeitsamt in die Pflege vermitteln (ob das erfolgreich ist, sei erstmal dahingestellt) und suche eigeninitiativ nach Deinem passenden Beruf.
__________________
:::: Moderator ::::

- FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
---------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis in eigener Sache:
Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.
  #5  
Alt 28.03.2010, 22:13
Benutzerbild von pethi
pethi pethi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2010
Alter: 58
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
pethi Einmalposter
Standard

Vielen Dank für die Hilfe, ich werd morgen mal sehen was mir meine Arbeitsvermittlerin dazu sagt ich werde mich auf jeden Fall melden.
Ich fühle mich im moment nicht besonders gut(schlimme Grippe)
Aber es hilft schon sehr wenn man Unbeteiligte fragen kann und einem weitergeholfen wird.
Vielen, vielen Dank
ganz sicher bis morgen
pethi

Ich habe nur einen kleinen **-****, er bedeutet mir nicht sehr viel, hat mich aber immer zur arbeit begleitet

Geändert von Step (28.03.2010 um 22:30 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt und nacheditiert, Bitte keine Firmennamen posten
  #6  
Alt 28.03.2010, 22:32
Benutzerbild von Step
Step Step ist offline
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 5.221
Renommee-Modifikator: 491
Step Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste Kompetenz
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Zitat:
Zitat von pethi Beitrag anzeigen
Ich habe nur einen kleinen **-****, er bedeutet mir nicht sehr viel, hat mich aber immer zur arbeit begleitet
Naja deswegen solltest Du Dich nicht scheuen, gleich morgen noch zumindest einen Antrag auf ALG II zu holen. Ausfüllen und abgeben kannst Du ihn später. Mit der Abholung gilt der Antrag aber schon als gestellt und Du würdest ab diesem Zeitpunkt ALG II bekommen, sofern Dir was zusteht.
__________________
:::: Moderator ::::

- FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
---------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis in eigener Sache:
Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.
  #7  
Alt 29.03.2010, 10:54
Benutzerbild von pethi
pethi pethi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2010
Alter: 58
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
pethi Einmalposter
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Hallo und guten Tag,
ich war soeben beim Amt und wollte einen Termin bei meiner Arbeitsvermittlerin.
Leider stellt sich das als Problem dar. Es ist nicht so einfach einen Termin zu bekommen, meine Anliegen wurden aufgenommen und nun muss ich waten bis ein Anruf von meiner Arbeitsvermittlerin kommt.
Na ja das einzige was ich zur Zeit habe ist ja Zeit.
Also warte ich mal ab.
  #8  
Alt 29.03.2010, 15:43
Benutzerbild von Step
Step Step ist offline
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 5.221
Renommee-Modifikator: 491
Step Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste Kompetenz
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Zitat:
Zitat von pethi Beitrag anzeigen
Hallo und guten Tag,
ich war soeben beim Amt und wollte einen Termin bei meiner Arbeitsvermittlerin.
Leider stellt sich das als Problem dar. Es ist nicht so einfach einen Termin zu bekommen, meine Anliegen wurden aufgenommen und nun muss ich waten bis ein Anruf von meiner Arbeitsvermittlerin kommt.
Na ja das einzige was ich zur Zeit habe ist ja Zeit.
Also warte ich mal ab.
Na das ist doch klar. Du hättest vorher telefonisch bei der Hotline einen Termin vereinbaren müssen. Den hättest Du dann mit einem Vorlauf von nicht selten 4 Wochen bekommen.

Dein Rückrufgesuch hättest Du ebenfalls mit der Hotline abklären können. Der Rückruf des SB`s erfolgt innerhalb von 48 Stunden und das klappt auch sehr zuverlässig.
__________________
:::: Moderator ::::

- FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
---------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis in eigener Sache:
Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.
  #9  
Alt 30.03.2010, 15:07
Benutzerbild von pethi
pethi pethi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2010
Alter: 58
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
pethi Einmalposter
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Ich habe bis jetzt noch keinen Rückruf vom AA bekommen. Es ist ja auch noch Zeit bis morgen.
Aber mich beschäftigt dennoch ein Problem. Ich habe ja wieder eine Sperre bekommen, weil ich Arbeitsunfähig bin und nicht alle Vermittlungsvorschläge, die ich vom Amt bekommen habe mich bei denen auch vorgestellt habe.
Also ich habe mich bei 5 Arbeitgebern vorgestellt, wo ich als erstes gefragt wurde, warum ich komme wenn ich Arbeitsunfähig bin, also auch nicht vermittelbar bin.
Ein Arbeitgeber, hat mir ein 3 tägiges Probearbeiten angeboten, was ich auch annehmen möchte. Ich hoffe meine Grippe ist bis dahin besser und ich kann es wahrnehmen.
Nun meine Fragen: Muss ich gegen die erneute Sperre einen neuen Wiederspruch schreiben und wie lange habe ich Zeit, die 2.Sperre habe ich am 23.03.10 erhalten(Poststempel 22.03.10), geschrieben wurde er am 19.03.10.
Was muss ich beachten, wenn ich Probearbeiten gehe.
Vielen Dank im voraus für die Antworten.
  #10  
Alt 30.03.2010, 15:24
Benutzerbild von Step
Step Step ist offline
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 5.221
Renommee-Modifikator: 491
Step Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste KompetenzStep Höchste Kompetenz
Standard AW: ALG1, Sperrzeit, Krankheit

Zitat:
Zitat von pethi Beitrag anzeigen
Also ich habe mich bei 5 Arbeitgebern vorgestellt, wo ich als erstes gefragt wurde, warum ich komme wenn ich Arbeitsunfähig bin, also auch nicht vermittelbar bin.
Na das wohl auch zu Recht. Schließlich könntest Du ja auch Andere anstecken mit einer Erkältung! Warum hast Du Dich nicht zunächst auf die Vermittlungsvorschläge nur beworben, anstatt gleich da aufzuschlagen ?

Zitat:
Muss ich gegen die erneute Sperre einen neuen Wiederspruch schreiben
Ja.

Zitat:
und wie lange habe ich Zeit, die 2.Sperre habe ich am 23.03.10 erhalten(Poststempel 22.03.10), geschrieben wurde er am 19.03.10.
Ein Monat ab Kenntniserlangung.

Zitat:
Was muss ich beachten, wenn ich Probearbeiten gehe.
Du mußt es der Agentur für Arbeit auf jeden Fall rechtzeitig melden.
__________________
:::: Moderator ::::

- FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
---------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis in eigener Sache:
Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
alg1, krankheit, sperrzeit


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sperrzeit von 12 Wochen wegen Krankheit??? Alex K ALG I - Abgelehnte Anträge + Widerspruch 18 24.01.2010 21:03
Krankheit in der Sperrzeit u. wieder Arbeitslos melden schilfte Allgemeine Fragen 2 14.12.2008 19:31
Verlängerung der Sperrzeit bei Krankheit? Speedy0205 ALG I - Fallstricke 3 06.10.2008 19:28
Sperrzeit nach Eigenkündigung wegen Krankheit? emily ALG II - Sonstiges 1 21.03.2008 13:55
Riesenproblem mit Urlaub/Krankheit/Sperrzeit dingdong ALG I - Fallstricke 2 30.08.2007 23:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Arbeitslosen NETZ Deutschland