Arbeitslosen Forum Deutschland  

Zurück   Arbeitslosen Forum Deutschland > Arbeitslosengeld II (ALG II) - (HARTZ IV) > ALG II - Antragstellung

ALG II - Antragstellung Fragen zur ALG II Antragstellung und zur Anrechnung von Einkommen und Vermögen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.11.2009, 21:13
Benutzerbild von Kingofqueens
Kingofqueens Kingofqueens ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 11
Kingofqueens Einmalposter
Standard Mietbescheinigung zwingend erforderlich?

Hallo Leute.

War letzte Woche bei der Arge um erstmals einen ALG II Antrag zu stellen. Hatte soweit alle Unterlagen fertig. Allerdings drückte mir der Sachbearbeiter nun eine Mietbescheinigung in die Hand, die vom Vermieter auszufüllen sei.

Um ehrlich zu sein bekomm ich dabei ein wenig Bauchschmerzen. Ich möchte meinem Vermieter nicht wirklich meine aktuellen Lebensumstände mitteilen müssen. Aber auf dieser Mitgliedsbescheinigung steht klar etwas von SGB II.
Weiter soll der Vermieter da Angaben zu seiner kpl. Anschrift sowie Bankverbindung machen. Mein Vermieter ist eine Privatperson.

Reicht der Arge nicht der Mietvertrag inkl. letzter Nebenabrechnung? Auf den Kontoauszügen sieht der SB noch auch dass die Miete in den letzten Monaten regelmäßig gezahlt wurde. Und die Nebenkostenabrechung ist auch inkl. aller Belege von Stadt, Wasserwerken usw. usw. vorhanden.

Ich habe schonmal gegoogelt und die Suche gequält aber nichts klares gefunden. In einigen Foren habe ich gelesen dass diese Mietbescheinigung kein MUSS ist. Aber die von der Arge erzählen mir sicher das Gegenteil, denn die wollen diese Mietbescheinigung bei der Antragsstellung haben.

Ich hoffe Ihr versteht mich, dass ich meinem Vermieter die Offenlegung meiner aktuellen Lebensumstände nicht mitteilen möchte.

Was kann ich machen??

Freue mich über jede Antwort.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.11.2009, 23:21
Benutzerbild von Pharao
Pharao Pharao ist offline
Profi
 
Registriert seit: 30.01.2009
Beiträge: 10.309
Renommee-Modifikator: 696
Pharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste Kompetenz
Standard AW: Mietbescheinigung zwingend erforderlich?

Zitat:
nun eine Mietbescheinigung in die Hand, die vom Vermieter auszufüllen sei.
Hi,

meines Wissen mußt du das auch nicht bzw der Vermieter ist nicht verpflichtet dir bzw der Arge irgenwas extra auszustellen oder auszufüllen, denn im Mietvertrag & die jährliche Betriebskostenabrechnung sind alle Kosten & Daten vorhanden !

Zitat:
Aber die von der Arge erzählen mir sicher das Gegenteil, denn die wollen diese Mietbescheinigung bei der Antragsstellung haben.
Wenn die was vom Vermieter wollen, dann sollen die bitte diesen selber anschreiben ! Hier kann ich nur jedem Vermieter raten, der Arge zurück zuschreiben das diese Leistung bzw eine Bescheinigung oder sonstige Ausfüllaktionen aber 15€ Gebühr kostet
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.11.2009, 23:37
Benutzerbild von Pharao
Pharao Pharao ist offline
Profi
 
Registriert seit: 30.01.2009
Beiträge: 10.309
Renommee-Modifikator: 696
Pharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste KompetenzPharao Höchste Kompetenz
Standard AW: Mietbescheinigung zwingend erforderlich?

Zitat:
Zitat von Kingofqueens Beitrag anzeigen
Weiter soll der Vermieter da Angaben zu seiner kpl. Anschrift sowie Bankverbindung machen..
Das steht zB im Mietvertrag drin ! Es ist also nicht notwenig das der Vermieter dies nochmal bestätig oder irgendwo ausfüllt !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.11.2009, 21:16
Benutzerbild von restart
restart restart ist offline
Profi
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 3.043
Renommee-Modifikator: 193
restart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenzrestart Höchste Kompetenz
Standard AW: Mietbescheinigung zwingend erforderlich?

Hallo Kingofqueens,

wie Pharao schon sagte, musst du nicht.

Hier noch ein Link, wo das Thema schon mal etwas ausführlicher diskutiert wurde - siehe Folgeantrag.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
antrag, antragsstellung, mietbescheinigung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz IV: Nicht zwingend Unterstützung durch den Partner ALN - Robot Aktuelle Meldungen aus dem Arbeitslosen NETZ 0 25.07.2009 23:30
Bundesgerichtshof: Alleinerziehende müssen nicht zwingend Vo ALN - Robot Alg II und Unterhalt 0 17.07.2008 18:00
persönliche Antragsabgabe erforderlich? Step ALG II - Antragstellung 19 29.01.2008 22:08
Zwingend notwendige Reperatur am Gasboiler (Eigenheim) SabineundGeorg ALG II - Arbeitslosengeld II 2 19.06.2007 15:22
Vorherige Zustimmung zu objektiv notwendigem Umzug nicht zwingend StephanK Alg II - Wohnung und Miete 0 06.10.2006 10:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Arbeitslosen NETZ Deutschland