Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: zählt berufliche Weiterbildung § 77 zur Anwartschaft?

  1. #1
    Aktiver Benutzer Avatar von tootsie
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    21

    zählt berufliche Weiterbildung § 77 zur Anwartschaft?

    Hallo,

    mein AG hat Insolvenz beantragt und ich weiß nicht wielange der Betrieb noch läuft.

    Jetzt bin ich am rechnen ob ich überhaupt die 360 Tage voll kriege.

    Mit Krankengeld und Übergangsgeld und Gehalt komme ich auf 304 Tage.

    Während meiner Arbeitslosigkeit habe ich an einer beruflichen Weiterbildung nach § 77 teilgenommen.

    Frage: zählt diese Weiterbildung in irgendeiner Form zur Anwartschaftszeit???
    Oder kann dadurch die Rahmenfrist verlängert werden?

    Bitte, Bitte

    Wäre schön wenn mir jemand weiter helfen kann.

    Danke

  2. #2
    Profi Avatar von Lopo01
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    972

    AW: zählt berufliche Weiterbildung § 77 zur Anwartschaft?

    Zitat Zitat von tootsie Beitrag anzeigen
    Hallo,

    jetzt bin ich am rechnen ob ich überhaupt die 360 Tage voll kriege.

    Mit Krankengeld und Übergangsgeld und Gehalt komme ich auf 304 Tage.

    Während meiner Arbeitslosigkeit habe ich an einer beruflichen Weiterbildung nach § 77 teilgenommen.

    Frage: zählt diese Weiterbildung in irgendeiner Form zur Anwartschaftszeit???
    Oder kann dadurch die Rahmenfrist verlängert werden?

    Bitte, Bitte

    Wäre schön wenn mir jemand weiter helfen kann.

    Danke
    Hi,

    eine geförderte Weiterbildung nach § 77 SGB III zählt nicht für die Erfüllung der Anwartschaft, da keine Versicherungspflicht gem. § 24 ff SGB III vorlag.

    Das ALG I oder ALG II wurde weiter gezahlt.

    (3) In die Rahmenfrist werden Zeiten nicht eingerechnet, in denen der Arbeitslose von einem Rehabilitationsträger Übergangsgeld wegen einer berufsfördernden Maßnahme bezogen hat. In diesem Falle endet die Rahmenfrist spätestens nach fünf Jahren seit ihrem Beginn.

    § 124 (3) SGB III

    Trifft also hier auch nicht zu, siehe oben.

  3. #3
    Aktiver Benutzer Avatar von tootsie
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    21

    AW: zählt berufliche Weiterbildung § 77 zur Anwartschaft?

    hallo lopo,

    vielen Dank für die Info- ich hatte es befürchtet.

  4. #4
    Profi Avatar von Chummer
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    385

    AW: zählt berufliche Weiterbildung § 77 zur Anwartschaft?

    besteht noch Restanspruch aus der vorherigen Alo Zeit kann diese noch verbraucht werden, ansonsten sollte der Weg zu Agentur führen (Ablehnungsbescheid Alg I) und der zweite Weg dann gleich zur ARGE bzw. optierenden Kommune zur Beantragung ALg II (sofern Bedürftigkeit vorliegt)

Ähnliche Themen

  1. alg 1 vs. berufliche weiterbildung
    Von soem1 im Forum ALG I - Fragen und Antworten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 19:25
  2. EGV für berufliche Weiterbildung
    Von mathilde im Forum Eingliederungsvereinbarungen - EGV
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 18:05
  3. Berufliche Weiterbildung - Fahrtkosten - Alg1
    Von Stonie1001 im Forum ALG I - Weiterbildung ("Umschulung") - Praktikum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 11:43
  4. berufliche Weiterbildung
    Von oliver.twist im Forum ALG II - Arbeitslosengeld II
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 21:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •