Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: gesetzliche Bedingungen für vorübergehende Abmeldung

  1. #31
    Aktiver Benutzer Avatar von Vasil
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    54

    AW: gesetzliche Bedingungen für vorübergehende Abmeldung

    Danke step für die Erfolgsmeldung. Das hat mir sehr geholfen, da ich erwäge, mich für ein paar Wochen bei der Arbeitsagentur auszuklinken.

    Gruß

  2. #32
    Benutzer Avatar von FelixC
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    9

    AW: gesetzliche Bedingungen für vorübergehende Abmeldung

    Wenn ich den Thread (am Anfang) richtig verstanden habe, geht das auch länger als sechs Wochen - mit dem einzigen Unterschied, daß man sich da wieder gesondert anmelden muß und das nicht einfach automatisch läuft?

    Was ich nicht ganz verstehe ist die Sache mit den drei Tagen. Muß man sich auch abmelden, wenn man ein paar Tage nicht in der Wohnung auf Anrufe der Sachbearbeiterin wartet? Sorry, ich war noch nie arbeitslos. Hätte nicht geacht, daß man so oft und regelmäßig mit der AfA zu tun hat!?

  3. #33
    Avatar von Step
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.221

    AW: gesetzliche Bedingungen für vorübergehende Abmeldung

    Zitat Zitat von FelixC Beitrag anzeigen
    Wenn ich den Thread (am Anfang) richtig verstanden habe, geht das auch länger als sechs Wochen - mit dem einzigen Unterschied, daß man sich da wieder gesondert anmelden muß und das nicht einfach automatisch läuft?
    Genau. Unter 6 Wochen kann der Zeitraum direkt angegeben werden, über 6 Wochen müßtest Du Dich ohnehin wieder persönlich arbeitslos melden. Bedenke aber, daß Du in dieser Zeit nicht über die AfA krankenversichert bist.

    Zitat Zitat von FelixC Beitrag anzeigen
    Was ich nicht ganz verstehe ist die Sache mit den drei Tagen. Muß man sich auch abmelden, wenn man ein paar Tage nicht in der Wohnung auf Anrufe der Sachbearbeiterin wartet? Sorry, ich war noch nie arbeitslos. Hätte nicht geacht, daß man so oft und regelmäßig mit der AfA zu tun hat!?
    Nein, Du mußt Dich dann nicht in der Form wie hier beschrieben abmelden. Du mußt Dir dann bei Deinem Sachbearbeiter eine Ortsabwesenheit bewilligen lassen. Das würde aber bedeuten, daß sich Dein Anspruch weiter mindert, nur mußt Du halt für die AfA nicht erreichbar sein. Alternativ könntest Du Dich aber auch für 3 Tage wie beschrieben ganz abmelden und der Anspruch würde hinten dran gehängt. Das ist der Unterschied.
    :::: Moderator ::::

    - FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

    Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
    Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
    meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
    wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
    Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
    nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Hinweis in eigener Sache:
    Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
    die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
    würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
    Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.

  4. #34
    Aktiver Benutzer Avatar von Vasil
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    54

    AW: gesetzliche Bedingungen für vorübergehende Abmeldung

    Hallo,

    ich möchte hier kurz meine eigenen Erfahrungen zum Thema mitteilen. Ich habe mich Anfang August schriftlich bei der Agentur für Arbeit für vier Wochen abgemeldet. Kurz darauf kam eine telefonische Bestätigung meines Sachbearbeiters und dann der Aufhebungsbescheid. Mir wurde erklärt, ich müsse mich nach den vier Wochen erneut arbeitslos melden.

    Dies habe ich auch getan. Wunschgemäß füllte ich dann einen neuen Antrag auf Arbeitslosengeld aus, obwohl die Unterbrechung weniger als sechs Wochen betrug. Aber daraus wollte ich keine Grundsatzdiskussion machen.

    Bereits zwei Tage nach Abgabe meines Antrages erhielt ich meinen neuen Bescheid. Und dieser war völlig korrekt, sowohl was die Höhe als auch was die Restbezugsdauer angeht. Meine vier Wochen werden einfach hinten drangehängt.

    Fazit: Es funktioniert

    Gruß

    Vasil

  5. #35
    Avatar von Step
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.221

    AW: gesetzliche Bedingungen für vorübergehende Abmeldung

    Super.

    Warum einfach, wenn es auch umständlich geht :heutnicht:

    Aber das muß das Amt ja selbst wissen.....
    :::: Moderator ::::

    - FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

    Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
    Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
    meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
    wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
    Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
    nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Hinweis in eigener Sache:
    Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
    die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
    würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
    Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. vorübergehende Abmeldung vom ALG I Bezug
    Von titan im Forum ALG I - Antragstellung / Allgemeine Fragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 21:14
  2. vorübergehende Abmeldung ALG I - danach Gründungszuschuss ?
    Von Natur im Forum ALG I - Fragen und Antworten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 09:22
  3. Vorübergehende "Untermiete" für Freund möglich?
    Von Conor70 im Forum ALG II - Wohnung - Miete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 21:13
  4. Immobilienbesitz unter Hartz IV-Bedingungen
    Von ALN - Robot im Forum ALG II - Wohnung - Miete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 18:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •