Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: PAV und Vermittlungsgutschein

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Timo1983
    Registriert seit
    11.11.2005
    Ort
    Warendorf
    Beiträge
    189

    PAV und Vermittlungsgutschein

    Ich war vorhin nach Initiativbewerbung bei einen privaten Arbeitsmittler auf eine konkrete Stelle zum Vorstellungsgespräch.
    War ein Privathaus, Vater, Mutter, und Sohn.

    Das Gespräch führte ich mit den mir (wohl) gleichaltrigen Sohn.

    Und zwar wollte er vermitteln für eine ZAF bei den ich mich schon bei 3 Monaten beworben habe aber nie etwas gehört habe.
    Diese ZAF hat konkreten Personalmangel zur Zeit.

    Das ganze hat in einen privaten Haus stattgefunden auf Couche und Privatzimmer.
    Ich hab mich geoutet als Gewerkschaftler, wurd aber kontert mit ich habe Auszeichnungen usw. Und das es besser wäre bei einen PAV zu sein wenn es mal Probleme gibt.

    Datenerfassungsbogen ausgefüllt, und dann KAM EIN VERMITTLUNGSVERTRAG (2000 EUR), Vermittlungsgutschein liegt noch nich vor, wurde jetzt von mir aber bei der Agentur für Arbeit angefordert.

    Ich sollte natürlich direkt unterschreiben durfe nix mit nach Hause nehmen usw. AGBs kamen auch erst später.

    Dann wollte er mir doch drohen nach den Motto Sie haben doch ein Vermittlungsvorschlag sicherlich erhalten für uns..bla bla (damit er mich bei der Agentur für Arbeit wohlmöglich meldet). Dem is aber nicht so. Ich hab ihn halt Arbeit gemacht.

    Ich hab keine Erfahrung mit PAV, das war meine erste. Man hätte noch eine Stelle weiter weg.

    Aber bevor ich da was unterschreiben habe ich es lieber gelassen. Hab dann meine Unterlagen zurückgefordert und um Löschung gebeten.

    Ich hab gesagt Schönen Tag noch und auf Wiedersehen.

    Wie darf ich mir das denn vorstellen Vermittlung für eine ZAF? Dachte die vermitteln direkt in Arbeitsverhältnisse.

  2. #2
    Avatar von Step
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.221

    AW: PAV und Vermittlungsgutschein

    Zitat Zitat von Timo1983 Beitrag anzeigen
    Dann wollte er mir doch drohen nach den Motto Sie haben doch ein Vermittlungsvorschlag sicherlich erhalten für uns..bla bla (damit er mich bei der Agentur für Arbeit wohlmöglich meldet). Dem is aber nicht so. Ich hab ihn halt Arbeit gemacht.
    Wenn die AfA Stellen bei einer PAV vorschlägt, dann lediglich optional und ohne Verpflichtungen. Eine PAV ist kein Arbeitgeber!

    Zitat Zitat von Timo1983 Beitrag anzeigen
    Wie darf ich mir das denn vorstellen Vermittlung für eine ZAF? Dachte die vermitteln direkt in Arbeitsverhältnisse.
    Naja wenn man Dich erfolgreich vermittelt hätte, dann wäre das doch eine direkte Vermittlung in Arbeit gewesen!
    :::: Moderator ::::

    - FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

    Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
    Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
    meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
    wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
    Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
    nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Hinweis in eigener Sache:
    Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
    die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
    würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
    Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Timo1983
    Registriert seit
    11.11.2005
    Ort
    Warendorf
    Beiträge
    189

    AW: PAV und Vermittlungsgutschein

    Ja war ja ohne Vermittlungsvorschlag das ganze. Stelle ist in der Jobbörse ausgeschrieben.

    Ich hab einach den Vermittlungsvertrag nicht unterschrieben, da ich den Gutschein ja auch jetzt erst bekomme. Da war ich mit einfach zu unsicher, und vorallem Vermittlung in ZAF.

  4. #4
    Profi Avatar von stummelbeinchen
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.813

    AW: PAV und Vermittlungsgutschein

    Hallo,

    Du hast alles richtig gemacht. Der PAV ist mehr als unseriös. Dir kann nichts passieren.

    Viel Glück.

Ähnliche Themen

  1. was ist ein Vermittlungsgutschein ?
    Von Safar26 im Forum ALG II - Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 17:56
  2. Vermittlungsgutschein
    Von jennyfrohling im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 13:10
  3. Vermittlungsgutschein?
    Von MondayMorning im Forum ALG II - Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 11:52
  4. Vermittlungsgutschein
    Von Chaotisch im Forum ALG I - Fragen und Antworten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 23:14
  5. Vermittlungsgutschein
    Von Niveaklau im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 14:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •