Immer wieder taucht das, offensichtlich nicht lösbare Problem von Inseraten, im Arbeitsamtscomputer auf, welche schon, trotz "Aktualisierung":Respekt: völlig veraltet sind und dadurch entfernt werden müßten. Das Arbeitsamt ist bedauerlicherweise, oder besser gesagt, absichtlich bedauerlicherweise, nicht in der Lage dazu, diese rauszuschmeißen. Es sind Programme existent, welche so etwas (alte Inserate) von vornherein verhindern. Man muß lediglich ein Inserat, z.B. auf 2 Wochen begrenzen, dann fliegt es automatisch raus. Es sei denn, es wird per Handeingabe und mittels Codewort, erneut, auf 2 Wochen verlängert. Aber offensichtlich will man die Arbeitslosen, oder Arbeitssuchenden verdummen. So sieht es wohl aus! Wie sehen das andere User hier?