Hallo,

im November 2014 habe ich einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch arbeitslos gemeldet und habe ALG 1 bis 31.3.2015 bezogen. Ab 1.4.2015 habe ich einen Job mit 451,00€ aufgenommen. Jetzt habe ich den Bescheid auf volle Erwerbsminderungsrente(rückdatiert auf 1.12.2014) erhalten. Ab 1.6.2015 wird die volle Erwerbsminderungsrente nur zu 3/4 gezahlt, wegen der Überschreitung der Hinzuverdienstgrenze von 450€ um 1 €. Mein jetziger Arbeitsvertrag ist bis 31.12.15 befristet. Aus gesundheitlichen Gründen würde ich ihn auch eher aufgeben wollen. Mein Arbeitgeber wäre wahrscheinlich auch mit einer kurzfristigen Aufhebung einverstanden. Reicht es dann, dem Rententräger die Beendigung der Arbeit einfach mitzuteilen und die volle EM wird ab dem Termin der Beendigung ungekürzt gewährt ?