Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anspruch auf ALG1 nach Ende des Krankengeldes

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1

    Anspruch auf ALG1 nach Ende des Krankengeldes

    Hallo,
    ich habe eine dringende Frage. Ich bin durch einen Behandlungsfehler bei einer an sich harmlosen kleinen OP arbeitsunfähig und habe nun auch meinen Krankengeldbezug voll ausgeschöpft. Da ich zuvor gearbeitet habe, hatte ich mir eigentlich einen Bezug von Arbeitslosengeld 1 für ein Jahr erarbeitet.
    Dachte ich. Vom Amt wurde mir mitgeteilt, dass dieser Anspruch verwirkt sei, weil 1,5 Jahre krank war und in dieser Zeit Krankengeld bezogen habe. Die Ablehnung - nur mündlich mitgeteilt, dass das so ist - bezieht sich wohl hauptsächlich auf die Länge der Krankenzeit. Ich bin also gleich in Hartz IV gerutscht und warte nun auf meinen Bescheid.
    Ist es rechtens, dass ich keine Anspruch auf ALG 1 habe und ist der alte Anspruch auf ALG 1 für immer verwirkt oder lebt er wieder auf, wenn ich wieder arbeite?
    Viele Grüße von Jbucz

  2. #2
    Profi Avatar von bydgo
    Registriert seit
    23.12.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.975

    AW: Anspruch auf ALG1 nach Ende des Krankengeldes

    Hallo jbucz,

    durch den Bezug von Krankengeld ist ein neuer Anspruch auf ALG1 entstanden.

    Auf jeden Fall den Antrag auf ALG1 stellen und auf den schriftlichen Bescheid warten.

    Gruß

  3. #3
    Profi Avatar von Lopo01
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    972

    AW: Anspruch auf ALG1 nach Ende des Krankengeldes

    Hi,

    Um Arbeitslosengeld beziehen zu können, müssen folgende Voraussetzungen gemeinsam erfüllt sein:

    1. Sie müssen arbeitslos sein.
    2. Sie müssen die Anwartschaftszeit erfüllt haben.
    3. Sie müssen sich persönlich arbeitslos gemeldet haben.

    Anwartschaftszeit

    Die Regelanwartschaftszeit haben Sie erfüllt, wenn Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosmeldung und dem Beginn der Arbeitslosigkeit (Rahmenfrist) mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis (zum Beispiel Beschäftigung, Krankengeldbezug) gestanden haben.

    Auch durch folgende Zeiten kann die Anwartschaftszeit erfüllt werden:

    Zeiten, für die wegen des Bezuges von Mutterschaftsgeld, Krankengeld, Versorgungskrankengeld, Pflegeunterstützungsgeld, Verletztengeld, Übergangsgeld wegen medizinischer Rehabilitation oder Krankentagegeld eines Unternehmens der privaten Krankenversicherung Beiträge zur Bundesagentur für Arbeit zu zahlen waren,.....
    https://www.arbeitsagentur.de/web/co...22DSTBAI485658

Ähnliche Themen

  1. Anspruch auf Kindergeld auch nach dem Ende der Schulzeit - R
    Von ALN - Robot im Forum Aktuelle Meldungen aus dem Arbeitslosen NETZ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 19:40
  2. ALG1-Anspruch nach Ende von befristetem Arbeitsverhältnis ?
    Von Hopla im Forum ALG I - Fragen und Antworten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 22:04
  3. Freiwillig Versichern nach Ende Alg1 Anspruch
    Von Martin87 im Forum Gesundheit und Krankenversicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 03:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 22:03
  5. Nach Ende ALG1 abmelden und dann Ruhe?
    Von Neuarbeitsloser im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 13:59

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •