Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Darlehen / Kredit von Verwandschaft - was ist zu beachten?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3

    Darlehen / Kredit von Verwandschaft - was ist zu beachten?

    Hi
    korrigiert mich aber soweit ich weiß ist es möglich sich innerhalb der Verwandtschaft Darlehen​/Kredit​ zu geben, das muss dann aber alles sein Ordnung haben also per Vertrag geschlossen werden. Was ist dabei aber genau zu beachten bzw. welche Mindestanforderungen sind da einzuhalten damit es nicht als Schenkung angesehen wird?

    Ich frage weil es einerseits heißt das privates Darlehen​/Kredit​ formlos​ geschlossen werden können, das dies aber zu Beweisproblemen führen kann wenn nicht gewissen Anforderungen erfüllt sind, weshalb es zumindest eines schriftlichen Vertrages bedarf.
    - Sind z.B. Zinsen nötig? Hatte gelesen das Darlehen​ ohne als Schenkung angesehen werden kann.

    - In wie weit ist es notwendig einen Zweck für das Darlehen anzugeben? Es scheint doch so zu sein das ein Zweck da sein muss damit das Darlehen nicht zweckentfremdet wird.

    - Und wenn das Darlehen nur zur Überbrückung gewährt wird, weil zum Beispiel noch keine Leistungen gewährt wurden weil die Bewilligung auf sich warten lässt? Was sollte da als Zweck angeführt werden, Überbrückungsdarlehen/-kredit?

    - ​Kennt jemand vielleicht rechtlich sichere Vorlagen für ein Darlehen/Kredit​?​
    mfg​

  2. #2
    Avatar von Helga40
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    5.345
    In wievielen Foren möchtest du das noch fragen?!
    :::: Moderator ::::

    - FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

    Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
    Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
    meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
    wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
    Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
    nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Hinweis in eigener Sache:
    Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
    die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
    würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
    Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3
    Gibts ein Limit?!

  4. #4
    Avatar von Helga40
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    5.345
    Hier? Ja, genau eins:

    Wir wissen natürlich, dass es auch andere Foren mit gleicher oder ähnlicher Zielsetzung gibt. Wir können sogar - ein Stück weit - verstehen, dass Fragesteller die gleiche Frage in mehreren Foren stellen, "um wirklich sicher zu gehen". Trotzdem halten wir das für ausgesprochen unfair, denn dadurch wird eine Vielzahl von Menschen mit der gleichen Frage beschäftigt. Das muss nicht sein, und oft bringt es auch nicht mehr, sondern weniger Klarheit. Deswegen gilt hier die klare Regel: Fragen, die jemand auch noch in einem anderen Forum stellt, werden nicht beantwortet, sondern gelöscht.
    https://www.arbeitslosennetz.de/faq....doppelpostings
    :::: Moderator ::::

    - FAQ & Hilfe - ALN-Portal - ONLINE BEWERBUNG - Arbeitsagenturhinweise SGB II -

    Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst über die hier behandelten Themen.
    Die von mir gemachten Äusserungen oder Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur
    meine persönliche Meinung wieder und stellen auch dann keine Rechtsberatung dar,
    wenn ich meine persönliche Auffassung zu Rechtsvorschriften oder ihrer Anwendung äußere.
    Hier verlinkte, auszugsweise oder vollständig wiedergegebene Pressemeldungen geben
    nicht unbedingt die Meinung des Forumsbetreibers oder der Moderation wieder.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Hinweis in eigener Sache:
    Der Betrieb einer Webseite kostet neben viel Arbeit in unserer Freizeit auch Geld für
    die Servermiete und den Traffic.Wenn Sie also meinen, das Ihnen hier weitergeholfen wurde,
    würde sich der Forenbetreiber auch über eine kleine Spende wirklich freuen.
    Für diesem Fall bitten wir die Kontonummer für Spenden per PN bei den Moderatoren zu erfragen.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3
    Erklärt warum hier im ALGII Bereich soviel im Monat los ist wie auf andern Boards am Tag.
    Auf anderen Boards gibt es andere Leute mit anderen Kenntnisstand zu einer Sache, es geht darum den allgemeinen & aktuellen & korrekten Tenor zu einer Sache zu finden. Das hat rein gar nichts mit "wirklich sicher zu gehen", wenn ich mich jedes mal mit der erstbesten Antwort zufrieden gegeben hätte, hätte ich verdammt oft ganz einfach daneben gelegen.
    Hier scheint man der Meinung eine Antwort ausschließlich hier auf dem Board wäre genug und über jeden Verdacht das es möglicherweise doch anders sein könnte erhaben. Muss man sich erst einmal leisten können so sicher zu sein, ich kann es nicht und auch nicht die Leute für die ich mich informiere.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •