Ganz grob gesagt, wird das Arbeitslosengeld danach berechnet, was man in den letzten zwölf Monaten vor dem Entstehen des Anspruchs brutto verdient,
welche Steuerklasse man hat
und
ob Kinder auf der Lohnsteuerkarte eingetragen sind.
Hier werden nur die "Normalfälle" dargestellt. Zur Höhe der Leistungen gibt es eine Vielzahl von Sonderfällen. Zu diesen Fällen sollten im Forum die entsprechenden Fragen gestellt werden.
Eine Vorabinfo welche Sonderfälle es geben kann findet man auf der website der Arbeitsagentur.

Ein bisschen genauer gesagt hängt die Höhe des Arbeitslosengeldes von folgenden Faktoren ab:
a) Bemessungsentgelt
b) Leistungsentgelt
c) Eintragungen auf der Steuerkarte

Bemessungsentgelt:
Das Bemessungsentgelt errechnet sich im Regelfall aus dem Gesamtbruttoentgelt der letzten 12 Monate vor dem Ende des letzten Arbeitsverhältnisses.
Zur Berechnung wird das kalendertägliche Bemessungsentgelt errechnet.

Beispiel:
Arbeitslos ab dem 01.01.2007
Arbeit vom 01.01.2005 – 31.12.2006
Bemessungsrahmen 01.01.2006 – 31.12.2006 = 12 Monate
Entgelt 01.01.2006 – 30.06.2006 monatlich 2100 € = 12.600 €
Entgelt 01.07.2006 – 31.12.2006 monatlich 2150 € = 12.900 €
Entgelt gesamt = 25.500 €
Kalendertage: 365
Kalendertägliches Bemessungsentgelt 25.500 / 365 = 69,86 €

Leistungsentgelt / Steuerklasse:
Von dem Bemessungsentgelt (Bruttoentgelt) wird je nach Steuerklasse die Lohnsteuer (ohne Berücksichtigung individueller Steuerfreibeträge) nebst Solidaritätszuschlag abgezogen und ein pauschaler Beitrag von 21 % für die Sozialversicherungsbeiträge.
Als Ergebnis erhält man dann das Leistungsentgelt = Nettoentgelt.
Leistungshöhe:
Die Leistungshöhe ist dann noch abhängig, ob man Kinder auf der Steuerkarte hat oder nicht.
Arbeitslose ohne Kind erhalten 60 % des Leistungsentgeltes.
Arbeitslose mit Kind erhalten 67 % des Leistungsentgeltes (egal, ob eines oder mehrere Kinder).

Ein konkretes Beispiel für die Berechnung des Arbeitslosengeldes:

*** ZWEISPALTIGE TABELLE ERSTELLEN ! ***
Beispiel 1: Bemessungsentgelt = 69,86 € täglich Bemessungsentgelt = 69,86 € täglich Steuerklasse I / keine Kinder Steuerklasse III/ 1 Kind Ergebnis: Ergebnis: Bemessungsentgelt = 69,86 € Brutto = 69,86 € Brutto Leistungsentgelt = 45,12 € Netto = 53,37 € Netto Täglicher Leistungssatz = 27,07 € 60 % = 35,76 € 67 %
*** ENDE TABELLE ***

Die Arbeitsagentur stellt ein Selbstberechnungsprogramm zur Verfügung. Wie bei allen solchen Programmen kann dadurch nicht jeder Sonderfall erfasst werden, so dass die Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen sind. Verbindlich ist immer nur der Bescheid der Arbeitsagentur.